WATCHES

Ebel

Brasilia

 

Wiederauferstehung einer klassischen Schönheit: Ebel hat die Damenuhr „Brasilia“ überarbeitet und zeigt sie nun als junges und modernes Modell, das weiche Rundungen und klare Kanten bestechend schlicht kombiniert.

Eine feminine Silhouette, in der Form ein wenig schlanker geworden, an den Seiten sanfter gerundet: Ein Facelift gibt der Damenuhr „Brasilia“ von Ebel eine frische und moderne Ausstrahlung. Unverändert geblieben ist die klassische Ausstrahlung des rechteckigen Gehäuses, das direkt in ein poliertes Edelstahlband übergeht. Dessen markant geformte, an den Seiten abgerundete Glieder führen perfekt den Stil des Gehäuses fort. Blickfang bleibt das Zifferblatt mit seinen schlank gezeichneten römischen Ziffern, die sich elegant um eine Innenminuterie legen.

Insgesamt präsentiert sich die Brasilia als zeitlose und elegante Damenuhr, mit der sie ihrem Status als eines der beliebtesten Modelle aus dem Hause Ebel treu bleibt. Zur Premiere wird die neue Version in drei Varianten vorgestellt – alle in der Ausgabe „Mini“ mit einem 22.9 mal 30 Millimeter großen Edelstahlgehäuse. In diesem arbeitet ein Schweizer Quarzwerk. Erhältlich ist die Brasilia mit einem schlichten weißen Zifferblatt für einen Preis von 1450 Euro, mit einem Perlmuttzifferblatt und Diamantindizes für 1950 Euro und als Luxusvariante mit Diamanten auf Gehäuse und Zifferblatt für 3750 Euro.