Author

untitled-admin

Browsing
award-voting

Eure Stimme ist gefragt! Beim „Public Choice Award“ der Inhorgenta Munich kann jeder mitmachen und für sein Lieblingsschmuckstück abstimmen. Unter allen Teilnehmern des Votings wird eine VIP-Reise für zwei Personen zur Inhorgenta Munich verlost.

Public Choice Award 2019
Jetzt abstimmen!

Die Spannung steigt! Am 24. Februar findet der Inhorgenta Award 2019 in den Eisbach Studios in München statt. Wer die begehrte Trophäe in den insgesamt acht Kategorien rund um Uhren und Schmuck gewinnt, entscheidet eine prominent besetzte Jury – und im Fall des beliebten „Public Choice Award“ die Öffentlichkeit! Jeder kann beim Online-Voting teilnehmen und für seinen Favoriten abstimmen.

Sobald das Voting beendet ist, wird unter allen Teilnehmern eine Reise für zwei Personen zur Inhorgena Munich und der exklusiven Gala des Inhorgenta Award am 24. Februar verlost. Dort erleben die glücklichen Gewinner als Vip-Gäste die Jury rund um Top-Model Franziska Knuppe und Schauspielerin Bettina Zimmermann, ein 3-Gänge-Menü von Feinkost Käfer und im Anschluss an die Gala eine rauschende After-Show-Party. Anschließend winkt eine Übernachtung im Hotel Bayrischer Hof. Die oder der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt.

Inhorgenta Munich: Public Choice Award
Der Countdown läuft: Voting-Schlus ist am 15. Februar 2019
Jetzt mitmachen!

inh-awrd

Klug, sozial, mutig… Schweine haben viele gute Eigenschaften. Jetzt beweist Swatch zum Auftakt des chinesischen Jahr des Schweins mit dem neuen Art Special „Flying Pig by Ms. Pigcasso“, dass sie auch künstlerisch einiges drauf haben…

 

Miss Pigcasso ist nicht nur ein Glücksschwein, sie ist auch ein beeindruckendes Künstlerschein. Den Beweis für ihr kreatives Können gibt das neue Art Special „Flying Pig by Ms. Pigcasso“ von Swatch.

Mit kraftvollen, dynamischen Pinselstrichen sind die neuen Swatch-Uhren verziert und strahlen pure Energie und Lebensfreude aus. Kein Wunder: Die Schöpferin Miss Pigcasso hat ja auch gut Lachen. Seit 2016 bezaubert die vier Zentner schwere Dame bereits mit ihren bunten Kreationen, die sie mit ungiftigen Farben auf die Leinwand zaubert. Vor ihrem Künstlerdasein sah ihr Schicksal allerdings weniger rosig aus: Bevor sie auf einem Gnadenhof in Südafrika ihr neues Zuhause fand, fristete Miss Pigcasso ihr Dasein  in einem Betrieb für Massentierhaltung. Jetzt macht sie mit ihrer Kunst nicht nur Menschen glücklich, sondern auch ihre eigenen Artgenossen. Denn alle Einnahmen aus ihrer künstlerischen Tätigkeit gehen an die Tierschutzorganisation Farm Sanctuary SA, die sich für mehr Mitgefühl im Umgang mit Nutztieren engagiert.

Das nummerierte und auf 2019 Stück limitierte Art Special „Flying Pig by Ms. Pigcasso“ ist seit dem 05. Februar in den Swatch Stores in Hamburg und Frankfurt erhältlich (ca. 110 Euro). Im Swatch Online-Shop sind die Uhren leider bereits ausverkauft.

www.swatchgroup.com

1994_1995_Boy-George-for-Pomellato--by-Michel-Comte

Pomellatos legendärer Teddybär-Anhänger „Orsetto“ wird 30! Und bekommt zum runden Jubiläum einen neuen Look. Dass Teddyschmuck Kult ist, bewies übrigens schon Popikone Boy George auf Fotos von Michel Comte.

Pomellato
Der Kultteddy wird 30!

Als die italienische Schmuckmarke Pomellato 1989 mit dem „Orsetto“-Anhänger ausgerechnet einen Teddybären in ihrem Schmuckkosmos einführte, staunte die Welt nicht schlecht. Ein Teddy aus hochkarätigem Gold in der Form eines edlen Anhängers? Das war vor dreißig Jahren eine echte Sensation. Schnell wurde der niedliche „Orsetto“ zum begehrten Kultobjekt. Coole Schwarz-Weiß-Fotografien aus den 90er Jahren von Michel Comte führen es vor Augen, die Stars wie Popsänger Boy George oder die italienische Schauspielerin Anna Galiena mit „Orsetto“ zeigen.

Zum runden Jubiläum von „Orsetto“ hat sich Pomellato nun eine besondere Überraschung einfallen lassen und dem beliebten Teddy einen neuen Look beschert: So ist „Orsetto“ neuerdings nicht nur in drei verschiedenen Größen erhältlich, sondern auch in einer roségoldenen Edelversion, bei der die putzigen Pfoten mit einer funkelnden Pavé-Fassung verziert sind. Wer sich 2019 also mal etwas richtig Süßes gönnen möchte, sollte zugreifen…

http://www.pommelato.com

Teddy-Bear-charm-in-rose-gold-and-diamonds-by-Pomellato
zimmermann

Am 24. Februar 2019 wird der Inhorgenta Award in München verliehen. Wer mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet wird, entscheidet eine prominent besetzte Jury. 2019 zählt erstmals die bekannte deutsche Schauspielerin Bettina Zimmermann zu dem illustren Kreis der Juroren.

Inhorgenta Award
Die Jury 2019

Am 24. Februar 2019 blickt die internationale Schmuck- und Uhrenbranche gespannt nach München, denn beim Inhorgenta Award werden im Rahmen einer glamourösen Gala in den Eisbach Studios die besten Schmuck- und Uhrendesigner, Goldschmiede, Marken, Hersteller und Juweliere ausgezeichnet. Wer in den insgesamt acht Kategorien das Rennen machen wird und sich mit der 3,5 Kilogramm schweren Trophäe in Diamantform schmücken darf, das entscheidet eine neunköpfige Jury, die sich aus Schmuck- und Uhrenexperten und Prominenz aus Mode, Film und Society zusammensetzt.

Ganz neu im Kreis der Juroren ist dieses Jahr die deutsche Schauspielerin Bettina Zimmermann. Bekannt ist die hübsche Brünette unter anderem für ihre Hauptrolle in der TV-Serie „Ein Fall für Zwei“ und die Comedyserie „Der Lack ist ab“. Hier spielt die Wahl-Berlinerin gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Kai Wiesinger sehr lebensnah ein Paar in der Midlifecrisis… Weitere Höhepunkte in der Filmografie von Schauspielerin Bettina Zimmermann sind der Zweiteiler „Die Luftbrücke“, ausgezeichnet mit dem Deutschen Fernsehpreis und der Goldenen Kamera und die Krimiserie „Verbrechen“ nach Ferdinand von Schirach.
Aber nicht nur Bettina Zimmermann ist neu in der Jury des Inhorgenta Awards, die Inhorgenta Munich konnte 2019 auch die beiden Designer Xavier Perrenoud und Patrik Muff sowie die Mode- und Lifestyleexpertin Nicola Erdmann von Iconist (Welt) für die Teilnahme gewinnen.
Neben diesen Neuzugängen zählen natürlich auch bereits bekannte Gesichter zum Kreis der „Entscheider“. Wieder dabei ist beispielsweise das bekannte Top-Model Franziska Knuppe. Ebenso engangieren sich auch dieses Jahr wieder der Designer Markus Hilzinger, die Schmuckexpertin Anja Heiden, Mitglied der Geschäftsleitung von Wempe, der renommierte Uhren-Journalist und Buchautor Gisbert L. Brunner sowie Professor Christine Lüdeke von der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim. Moderiert wird die festliche Preisverleihung auch dieses Jahr wieder von dem deutschen Fernsehmoderator Alexander Mazza.

https://inhorgenta-award.de

Die Jury 2018 © Bernd Wackerbauer
Die Jury 2018 © Bernd Wackerbauer
Swatch_Transformation_Lifestyle_Print_7

Leuchtende Farben und starke optische Effekte: Obwohl Frühling und Sommer noch ein ganzes Weilchen auf sich warten lassen, macht uns Swatch mit der brandneuen, innovativen Uhrenkollektion „Transformation“ schon jetzt Lust auf die Sommerzeit…

Die neue Kollektion „Transformation“

Obwohl einige Landstriche Deutschlands aktuell im Schnee versinken, macht uns Swatch mit der brandneuen Kollektion „Transformation“ schon jetzt ordentlich Lust auf die Sommerzeit – zumindest am Handgelenk. Die neuen, lebensfrohen Modelle der „Transformation“-Kollektion sind nämlich pure Vitamine fürs Auge und versprühen mit ihren Pastelltönen flirrend gute Laune. Kurzum: sie sind eine Wohltat für alle, die schon jetzt ganz wintermüde sind und sich nach Aufbruch, Abwechslung und Bewegung sehnen.
Der besondere Clou dieser innovativen Kollektion: Dank eines neuen Polarisationsglases mit halbtransparenter Verspiegelung schimmern die Uhren im Licht in zarten Pastelltönen und bieten so einen extrem coolen holographischen Effekt. Dieses originelle Spiel mit Schein und Sein, Schlichtheit im Design und Auffälligkeit der optischen Täuschung ist rundum gelungen und macht dem Namen „Transformation“ alle Ehre.

inh-awrd

Die Inhorgenta Munich ist Deutschlands größte Fachmesse für Schmuck und Uhren. Auch dieses Jahr richtet sie wieder den renommierten Inhorgenta Award aus. Erstmals wird die begehrte Trophäe 2019 in acht Kategorien vergeben, denn neu hinzugekommen ist der Nachwuchspreis „Design Newcomer of the Year“. Wer möchte, kann sich jetzt bewerben!

Inhorgenta Award 2019
Jetzt mit neuer Kategorie: Design Newcomer of the Year

Schmuck und Uhren zu tragen ist schön. Schmuck und Uhren zu gestalten, ist mindestens genauso schön. Um diese kreative Tätigkeit zu würdigen und noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, veranstaltet die Inhorgenta Munich (22.02.–25.02.2019), Deutschlands größte Fachmesse für Schmuck und Uhren, jedes Jahr den Inhorgenta Award.
Marken, Hersteller, Designer, Goldschmiede und Juweliere können dabei die begehrte Auszeichnung in einer der acht Kategorien ergattern: „Fine Jewelry“, „Fashion Jewelry“, „Designer of the Year“, „Design Newcomer of the Year“, „Watch Design“, „Next Generation Retail“, „Public Choice Award“ und „Smart & Connected Watch of the Year.“
Ganz neu ist 2019 die Kategorie „Design Newcomer of the Year“. Hier kann der kreative Nachwuchs teilnehmen, das heißt es sind alle jungen Designer, Auszubildende und Studenten angesprochen. Die Sieger werden am 24. Februar gekürt. Die hochrangig besetzte Jury besteht einerseits aus bestens vernetzten Schmuck- und Uhrenexperten wie zum Beispiel Anja Heiden (Wempe) und Gisbert L. Brunner (Deutschlands „Uhrenpapst“), andererseits aus Prominenten wie Top-Model Franziska Knuppe oder Schauspielerin Bettina Zimmermann.
Die Gewinner der neuen Nachwuchs-Kategorie können sich übrigens nicht nur über den Preis freuen, sondern auch über ein weit über die Branche hinausgehendes mediales Interesse. Ein weiterer Clou: Sie dürfen auf der Inhorgenta Munich 2020 kostenlos ausstellen!

Aufgepasst: Der Countdown für junge Kreative läuft. Bewerbt Euch deshalb jetzt mit Schmuckstücken, Uhren, Konzepten! Bewerbungsschluss ist der 21. Januar 2019.

https://inhorgenta-award.de

Die Jury 2018 © Bernd Wackerbauer
Die Jury 2018 © Bernd Wackerbauer
Stop&go

Die Zeit einmal anhalten – für  Chronographen ist das kein Problem. Darüber hinaus bieten sie ein weiteres Plus: Kaum eine andere Uhr wirkt so maskulin und cool.

Braun_Kachel

„Braun ist die Farbe der Geborgenheit“, sagen die Psychologen. „Braun ist das neue Schwarz“, sagen die Designer. „Braun ist einfach wunderbar!“, sagen wir. Eine Auswahl edler Brownies – nicht zum Vernaschen, aber zum Verlieben!

rosenblat

Am 08. November lud die bekannte Schmuckikone Colleen B. Rosenblat ein, um das 20-jährige Jubiläum ihres Showrooms in Hamburg zu feiern. Und natürlich: die Society kam aus aller Welt, um die Ausnahmedesignerin zu würdigen.

Colleen B. Rosenblat

Mit rund 350 Gästen feierte Colleen B. Rosenblat am 08. November das runde Jubiläum ihres Showrooms in Hamburg, der vor zwanzig Jahren am Mittelweg eröffnet wurde. Seither fungiert er als nobler Ausstellungsraum für die atemberaubenden Schmuckkreationen der Designerin und ist dabei doch auch selbst ein echtes Schmuckstück: Schließlich wurde der Showroom in Zusammenarbeit mit dem Star-Architekten Michael Gabellini entworfen und errichtet und im Jahr 2000 mit dem Institute Honor Award for Interior Architecture“ ausgezeichnet.

Neben einer Schmuckshow mit ausgesuchten Unikaten von Colleen B. Rosenblat konnte an dem Abend auch die Werkstatt der Designerin in Augenschein genommen werden. Und natürlich war mit Champagner und köstlichem Fingerfood auch für das leibliche Wohl der geladenen Gäste gesorgt, darunter langjährige Freunde und Wegbegleiter wie Iris und Valentin von Arnim, Juliane Diesner, André Borchers oder Nane Mundt.

Colleen B. Rosenblat freute sich an dem Abend nicht nur über ihre Gäste, sondern auch über ihre langjährigen Mitstreiter. In einer kurzen und sehr persönlichen Ansprache sagte sie: „Meinen Mitarbeitern möchte ich heute meinen allergrößten Dank aussprechen, denn ohne die hätte ich die 20 Jahre mit Sicherheit nicht geschafft.“ Da lässt sich eigentlich nur noch eines sagen: Weiter so und cheers! Auf die nächsten zwanzig kreativen Jahre von Colleen B. Rosenblat!

www.rosenblat.de.

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“ wusste schon Friedrich Nietzsche. Deswegen drehen wir richtig auf. Zeit für Musik von Klassik bis Techno.