JEWELLERY

Bvlgari

Tradition trifft Innovation

Von der Antike inspiriert, für die Gegenwart kreiert: das legendäre „B.zero1“-Design von der römischen Luxusmarke Bvlgari vereint Tradition und Innovation. In diesem Sinne: Starker Schmuck für starke Frauen natürlich „made in Italy“.

 

Das legendäre „B.zero1“-Design von Bvlgari wurde 1999 mit Blick auf das neue, bevorstehende Jahrtausend entwickelt. Wie viele Kollektionen von Bvlgari ist auch „B.zero1“ von der architektonischen Pracht des alten Roms inspiriert. Im Fall von „B.zero1“ veranlasste das Kolosseum in Rom zu dem kühnen Entwurf. Mit dem eingravierten Bvlgari-Doppellogo erlangten die ausdrucksstarken Schmuckstücke der „B.zero1“-Kollektion schnell Kultstatus und wurden weltweit zu einer Ikone der italienischen Nobelmanufaktur.
2015 erfuhr das beliebte Design mit der neuen „B.zero1 Design Legend“ eine revolutionäre Weiterentwicklung durch die Stararchitektin Zaha Hadid. In der Neuinterpretation von Zaha Hadid, die nur ein Jahr später verstarb, erlangte das ikonische geometrische Design eine neue Fluidität und aufregende Dynamik. Linien aus Rosé- und Weißgold und funkelnde Diamanten fließen in der„Design Legend“ von Zaha Hadid wie Wellen um den Finger: leidenschaftlich, schwungvoll, überraschend. Laut Bvlgari ist es ein Bild des Lebens in der modernen Welt, die sich als ein Irrgarten unzähliger verlockender Möglichkeiten und Optionen erweist. Zugleich bleibt aber auch in dem Entwurf von Zaha Hadid die geometrische Uridee des Kolosseums spürbar, so dass sich in dem Design Tradition und Innovation virtuos verbinden.

Bvlgari
„B.zero1 Design Legend“-Ringe aus 18 Karat Weiß- und Roségold mit Diamant-Pavé auf der Spirale, Preise auf Anfrage.

www.bulgari.com