JEWELLERY

Célia von Barchewitz

Must-have

„Barock meets Fashion“ nennt sich die kurze Perlenkette aus dem Atelier von Célia von Barchewitz. Und der Name passt wirklich perfekt zu dem innovativen Perlenschmuckdesign.

Es gibt Schmuckstücke, die zu jedem Look gut aussehen und eine besondere Note verleihen. Dazu zählt auch das Perlencollier „Barock meets Fashion“ von Célia von Barchewitz, denn es erweist sich als ein edler Eyecatcher und zugleich als eine überaus praktische „Allzweckwaffe“ im Leben einer modeaffinen Frau.

Warum? Weil sich das Collier sowohl edel als auch lässig kombinieren lässt und mit seinem hellen Glanz eine ungemein schmeichelnde Wirkung hat. Mit den üppig geformten Barockperlen mutet die Kette dabei angenehm unkonventionell und unangepasst an, denn jede Perle für sich ist einzigartig und eine kleine eigenwillige Diva. Aber nicht nur die Perlen sind für sich betrachtet eine perfekte Besetzung, auch das Design ist mit dem mit Zirkonia besetzten Magnetverschluss äußerst gelungen.

Ein besonderer Clou ist, dass sich die Halskette von Célia von Barchewitz problemlos mit einem Armband verlängern lässt und somit kurz oder lang zu tragen ist. Damit ist „Barock meets Fashion“ wirklich für jede Lebenslage das eine gute Wahl und ein Fashioninvest, das sich lohnt.

Célia von Barchewitz
Collier „Barock meets Fashion“ aus Süßwasserzuchtperlen (Barockperlen) mit einem Magnetverschluss mit Zirkonia, ca. 1085 Euro.

www.celia-von-barchewitz.de.