SPECIALS
wandschmuck

Das Schmuckmuseum Pforzheim hat einen Wandkalender für das Jahr 2019 kreiert. Die beeindruckenden Motive von Fotografin Isa Planck zeigen ganz normale Menschen von heute mit außergewöhnlichem Schmuck von gestern.

Das Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus ist ein weltweit bekanntes Museum zur Geschichte des Schmucks. Wer sich für Schmuckkunst von der Antike bis zur Gegenwart interessiert, trifft hier auf eine einzigartige Sammlung mit rund 2000 Exponaten aus fünf Jahrtausenden Schmuckgeschichte. Ergänzt wird die hochkarätige Sammlung durch wechselnde Ausstellungen. Noch bis zum 6. Januar 2019 läuft beispielsweise die Ausstellung „Ost trifft West“ aus der Sammlung von Prinz und Prinzessin Sadruddin Aga Khan.
Nun macht das Schmuckmuseum Pforzheim mit einem neuen Projekt auf sich aufmerksam: einem beeindruckenden Wandkalender für das Jahr 2019. Die Motive zeigen ganz normale Menschen unserer modernen multikulturellen Gesellschaft mit außergewöhnlichen historischen Preziosen aus dem Museum. Bei den ausgewählten Stücken handelt es sich um kostbare Exponate, die sonst nur gut gesichert in den Museumsvitrinen zu sehen sind. Ob ein Armreif aus dem 8. Jahrhundert, eine kunstvolle Brosche nach einem Entwurf von Lucas von Cranach (1899) oder ein bezauberndes Diadem von René Lalique (1903): Die Preziosen längst vergangener Tage erwachen auf den Porträts zu neuem Leben und offenbaren eine beeindruckende Poesie und Präsenz. Und genau dies war auch das Ziel von der Fotografin Isa Planck: ausgewählte Schmuckstücke jenseits der Konventionen ihrer Entstehungszeit zu zeigen, um der Wirkung von Schmuck nachzuspüren. So erzählt jedes Schmuckstück in Verbindung mit seiner Trägerin beziehungsweise seinem Träger eine neue faszinierende Geschichte. Dabei offenbaren die Schmuckstücke im Dialog mit den Menschen der Gegenwart vor allem auch eins: ihre zeitlose Schönheit.

Wandkalender 2019
vom Schmuckmuseum Pforzheim

Der Kalender ist für 22 Euro im Shop des Schmuckmuseums Pforzheim erhältlich oder auf Bestellung per E-Mail an schmuckmuseum@stadt-pforzheim.de (zzgl. Versand).

www.schmuckmuseum.de