WATCHES

Degussa

Limited Edition GMT

 

Frischer Wind in der Uhrenkollektion von Degussa: Die neue „Limited Edition GMT“ verbindet eine markante Optik mit einem hochwertigen Gehäuse aus 18 Karat Weißgold. Das ist Understatement in seiner schönsten Form.

Dezent, klassisch und absolut zeitlos. So kannte man die Uhren von Degussa bisher. Doch nun mischt ein neues Familienmitglied die Kollektion auf: Die „Limited Edition GMT“ tritt mit einem entschieden modernen, fast schon sportlichen Touch auf. Dazu tragen das schwarze Zifferblatt und das schwarze Lederarmband bei – jeweils durch leuchtend blaue Details akzentuiert. Die Zeiger der Hilfszifferblätter sowie die Datumsanzeige heben sich in dieser Farbe von dem dunklen Untergrund ab. Auch die blaue Naht auf dem handgenähten Alligatorlederband bietet einen effektvollen Kontrast.
In Bezug auf Materialien und Uhrwerk bleibt die Neuheit jedoch ganz den Maximen von Degussa treu: Das 42 Millimeter große Gehäuse ist aus 18-karätigem Weißgold gearbeitet und birgt ein mechanisches Uhrwerk. Dabei handelt es sich um ein feines Automatikwerk von Eterna: Das Kaliber 3914A bietet neben der Anzeige von Stunden und Minuten das Datum bei 3 Uhr und eine kleine Sekunde bei 9 Uhr. Zudem ist die zweite Zeitzone, die dem Modell den Zunamen „GMT“ eingebracht hat, bei 6 Uhr abzulesen.
Die „Limitied Edition GMT“ von Degussa ist auf 25 Stück limitiert. Damit das Uhrwerk immer genügend Energie hat, wird das Modell mit einem passenden Uhrenbeweger ausgeliefert. Die „Limitied Edition GMT“ von Degussa kostet ca. 8990 Euro.