WATCHES

Garmin

Marq Captain

 

Eine Garmin-Uhr als Luxus-Tool am Handgelenk: Mit der „Captain“ aus der neuen Kollektion „MARQ“ zeigt man nicht nur smarte Funktionen auf neuem Niveau, sondern beweist sich auch als Hersteller hochwertiger Zeitmesser.

Eine Uhr, mit der man ein Boot steuern kann: Was bislang nur James Bond konnte, macht die neue „MARQ Captain“ von Garmin im realen Leben möglich. Denn die neue Smartwatch lässt sich direkt mit dem Bordsystem einer Yacht koppeln, sodass bestimmte Befehle am Handgelenk eingegeben und gestartet werden können. Aber der Neuzugang von Garmin bietet natürlich noch viel mehr: So kann man zum Beispiel einen Wendeassistenten und einen speziellen Regatta-Zeitnehmer nutzen oder sich aktuelle Wind-, Temperatur- und Gezeiteninformationen anzeigen lassen. Darüber hinaus beherrscht die Smartwatch natürlich auch die gängigsten Grundfunktionen: Nachrichten werden auf dem Display angezeigt, Trainingsdaten diverser Sportarten werden gespeichert und ausgewertet, man kann topografische Karten aufrufen, die Bezahlfunktion verwenden oder den Puls und die Sauerstoffsättigung am Handgelenk messen.

Nebenbei sieht das Multitalent auch noch richtig gut aus: Das 46 Millimeter große Titangehäuse mit Saphirglas steht hochwertigen, klassischen Uhren in Sachen Verarbeitung in nichts nach und setzt sogar eigene Designakzente. Und auch das flache blaue Armband in legerer Jeans-Optik, das aus Jacquard-Weave-Nylon besteht und sich besonders anschmiegsam anfühlt, ist bei der „MARQ Captain“ absolut gelungen.

„MARQ Captain“ gehört zu der brandneuen Kollektion „MARQ“, die fünf verschiedene Modelle vereint, die jeweils auf bestimmte Funktionen zugeschnitten sind: Einsatzmöglichkeiten sind Luftfahrt, Automotive, Marine, Outdoor und Sport. Die Modelle bieten nicht nur jeweils unterschiedliche Features, sondern auch ein auf den Anlass abgestimmtes Design und für den Anlass passende Materialien. „MARQ Driver“ beispielsweise hat mehr als 250 verschiedene Autorennstrecken gespeichert und „MARQ Aviator“ wartet unter anderem mit Wetterradar und Kartendarstellung mit weltweiter Flughafendatenbank auf. Die Modelle sind für ca. 1500 bis 2500 Euro erhältlich.