BRANDS
GJ_JEWELLERY_HALO_3_MODEL_RGB(1)

Mit der neuen Kollektion „Halo“ zeigt sich die dänische Traditionsmarke Georg Jensen von ihrer sinnlichen Seite. Die feinen Goldkreationen der Designerin Sophie Bille Brahe sind von der Schönheit des skandinavischen Lichts inspiriert.

Modern, lässig und wunderbar rund: Georg Jensens neue „Halo“-Kollektion spielt mit der Form des Kreises und verführt mit subtilem Charme. Der warme Glanz des hochkarätigen Gelbgoldes symbolisiert das einzigartige Licht des Nordens, die Diamanten im Brillantschliff erinnern an das Funkeln des nächtlichen Sternenhimmels.
Die feinen Kreationen der dänischen Designerin Sophie Bille Brahe unterstreichen einen besonderen und sehr selbstbewussten Stil, der gleichermaßen elegant wie lässig wirkt. Dezent und raffiniert zugleich lautet schließlich das Motto, denn bei Georg Jensen weiß man: „Minimalismus maximiert“. Auch bei „Halo“ wirkt dieses urskandinavische Designgebot von „weniger ist mehr“ und sorgt für glänzende Wow-Effekte.
Das perfekte Gesicht, um die exklusive Schmucklinie „Halo“ wirkungsvoll zu inszenieren, ist natürliche eine waschechte nordische Schönheit: das dänische Model Frederikke Sofie Falbe Hansen fotografiert von dem Fotografen Hasse Nielsen in Kopenhagen. Mit ihrer stillen Schönheit und grazilen Anmut, die an eine Elfe aus der nordischen Mythologie erinnert, präsentiert sie auf wundervolle Weise den skandinavischen Spirit von Georg Jensen.

Georg Jensen Die Kollektion „Halo“ umfasst Ohrringe, Kreolen in verschiedenen Größen, Ringe sowie Anhänger und Armschmuck aus 18 Karat Gelbgold mit Diamanten im Brillantschliff.

www.georgjensen.com