BRANDS
Gruppenbild

Die Sonne strahlte über der Hansestadt Hamburg und mit ihr über 140 Damen aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft: am 6. Juni luden Schmuckdesignerin Colleen B. Rosenblat, Johnny Talbot und Adrian Runhof vom Modelabel Talbot Runhof sowie Unternehmerin Ina Krug zum Ladies Lunch in das Restaurant „Die Bank“.

Colleen B. Rosenblat: das ist nicht nur ein klangvoller Name, sondern auch ein Synonym für besonders erlesene, besonders außergewöhnliche, besonders individuelle Schmuckstücke „made in Germany“. Wer ausgefallenen Schmuck abseits ausgetretener Markenpfade sucht, ist bei der Hamburger Schmuckdesignerin Colleen B. Rosenblat goldrichtig. Jedes Stück von ihr ist ein Unikat und erzählt mit seinem klaren Design, lupenreinen Diamanten und leuchtenden Farbsteinen eine fesselnde Geschichte, in der die kostbaren Steine die Hauptrolle spielen.
Nun hat Colleen B. Rosenblat gemeinsam mit dem Designer-Duo Johnny Talbot und Adrian Runhof und der Unternehmerin Ina Krug von „Die Bank Brasserie & Bar“ zum mondänen Ladies Lunch eingeladen. Und natürlich: Über 140 Damen aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft folgten der Einladung am 6. Juni 2018 Punkt 12 Uhr in das angesagte Restaurant „Die Bank“ im Herzen Hamburgs und genossen bei anregenden Gesprächen und einem exquisiten Menü das besonders Flair der Location und die anschließende Präsentation der Pariser Spring/Summer-Kollektion 2018 und Pre-Fall-Kollektion 2018/19 von Talbot Runhof.

Bei einem hochkarätigen Event darf natürlich auch nicht die inspirierende Prominenz fehlen… Und so wurden beim Ladies Lunch in Hamburg in der illustren Gästeschar unter anderem Model und Moderatorin Marie Amière, Journalistin und Fernsehmoderatorin Sabrina Staubitz und Schauspielerin Katja Studt gesichtet. Alle drei Damen trugen passenderweise Designerstücke des deutschen Modelabels Talbot Runhof und um das jeweilige Outfit mit strahlenden Eyecatchern perfekt abzurunden selbstverständlich auch exklusive Schmuckstücke von Colleen B. Rosenblat…